Museum
  Gesetz     Aktuell     Sudetendeutsches Haus     Institutionen     Veranstaltungen     Spenden     Kontakt  
Museumsneubau
Geschichte
Wirtschaft
Kulturelles Erbe
Zeitgeschichte
Presse
Allgemein:
Startseite
Impressum
Sitemap

Wirtschaft

Eine weitere Abteilung widmet sich den wirtschaftlichen Grundlagen des Lebens in den Sudetengebieten. Schon im Mittelalter gab es hier einen blühenden Bergbau, für den deutsche Fachleute ins Land gerufen worden waren.
Der Großteil der Bevölkerung lebte von der Landwirtschaft. Typische Erzeugnisse waren Hopfen, Wein und Mohn aber auch Kartoffeln und Flachs. Karge Siedlungsgebiete begünstigten die Entstehung differenzierter Kleinhandwerke und die spätere Industrialisierung. Produkte der Textil-, Glas- und Porzellanindustrie fanden weltweiten Absatz. Weltberühmt waren auch die Kurbäder wie Karlsbad, Marienbad und Franzensbad.
Bild: Textilfabrik Franz Liebieg in Reichenberg-Dörfel




Druckbare Version